scarlettScarlett Burkhardt wurde 1966 in in Halle (Saale) geboren, wo sie auch ihren Oberstufenabschluß im Fach Klavier am Konservatorium "Georg Friedrich Händel" absolvierte. Nach dem Abitur (1985) folgte das Studium an der Palucca Schule Dresden (1985 - 1988); dort erwarb sie ihren Abschluss als Bühnentänzerin. Nach einem Engagement als Solotänzerin am Gerhart-Hauptmann-Theater in Görlitz folgte ein Studium an der Theaterhochschule in Leipzig im Studiengang Choreographie / Tanzpädagogik; sie erwarb ihren Diplom-Abschluss im Jahr 1994.

Seit 1995 leitet sie die Ballettschule in Halle (Saale).

Scarlett Burkhardt ist bekannt durch Auftritte u. a. im MDR und bei Konzertveranstaltungen, durch die Erstellung von Choreographien für Theateraufführungen, u. a. im neuen theater in Halle (Saale), durch die Auftritte der von ihr geleiteten Steptanzgruppe, sowie seit 1999 durch regelmäßige Benefizveranstaltungen zugunsten von UNICEF.

Sie weist in iher Vita weiterhin einen Mentorenvertrag für Steptanz an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig sowie einen Lehrauftrag an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg auf. Sie erhielt Fort- und Weiterbildungen bei international renommierten Lehrerinnen und Lehrern, wie Brenda Bufalino (New York), Josh Hilberman (Boston), Pamela Nagel (New York), Prof. Michail Gawrikow, Russland, Joseph Tmim, Israel, Prof. Christine Hoffmann, Leipzig, und David Howard, New York, die ihren Tanzstil inspiriert, verfeinert und bereichtert haben.

Zum Seitenanfang